RolePlay onLine RPoL Logo

, welcome to [DnD 3.5] Das Erbe des Schwarzmagiers

05:18, 19th July 2024 (GMT+0)

Schmetternde Schwerter und Arkanes Feuer.

Posted by LoremasterFor group 0
Kognoskula
NPC, 425 posts
Mon 26 Jan 2015
at 20:15
  • msg #722

Re: Das Gewölbe der geraubten Wägen (Runde 2)

Kognoskula schüttlt nur den Kopf und murmelt, den Satz verschluckend: "...was beim Orcu..." Dabei kramt sie aus ihrem Schriftrollenköcher ein Pergament hervor und lässt es vor sich levitieren. Kurzerhand wiederholt sie den soeben gewirkten Zauber - nun schlägt er ein und verletzt das Wesen leicht. Dann weicht sie noch einen Schritt zurück.
Dimble
player, 344 posts
Tue 27 Jan 2015
at 14:49
  • msg #723

Re: Das Gewölbe der geraubten Wägen (Runde 2)

Angewidert und beängstigt beobachtet der kleine Barde die auferstandene Blutlache. "Vorsicht, die Kreatur, die dieses Blutmonster erschaffen hat, lauert hier vermutlich  ebenfalls noch. Eventuell sollten wir einen Rückzug in Betracht ziehen." Der Gedanke, dass dieser wandelnde Tote von einem seiner Kameraden sowie bei diesem armen ehemals lebendigen Geschöpf, nur eine leere unzufriedene Hauthülle zurücklässt, die dann keine Ruhe findet, lässt Dimble erschaudern. Sichtbar schüttelt er sich. "Unbezahlbarer Juwel, steh uns bei."

Der Gnom beginnt mit der Beschwörung himmlischer Unterstützung. "Elia lavan tultha.", singt er mit seiner hohen Stimme und wirkt dabei äußerst konzentriert.
Gilthas
player, 856 posts
Tue 27 Jan 2015
at 19:52
  • msg #724

Re: Das Gewölbe der geraubten Wägen (Runde 2)

Zufrieden sieht der Tischler wie das gesegnete Wasser dem Blutwesen ein wenig zusetzt. Diese Zufriedenheit verfluechtigt sich aber, als Thordins Axt keine Spuren hinterlaesst, und daher kommen Dimbles Worte ganz gelegen. Der junge Mann ist nicht mehr ganz so ungestuem und schliesst sich Dimbles Meinung an. "Die Orks sind hier nicht mehr, also Rueckzug scheint vernuenftig." Bei diesen Worten holt er noch ein Weihwasserflaeschchen aus seinem Rucksack und geht schon mal einen Schritt zurueck.
This message had punctuation tweaked by the player at 19:53, Tue 27 Jan 2015.
Loremaster
GM, 1990 posts
Thu 29 Jan 2015
at 21:50
  • msg #725

Re: Das Gewölbe der geraubten Wägen (Runde 2)

Es ist nicht die Stärke des Boldran vor dem Bösem zurückzuweichen. Er vergewissert sich mit einem vorsichtigen Seitblick, ob die Gefährten tatsächlich zurückweichen. Dann ist ein Nicken zu sehen und ein gedämpftes "In Ordnung, zurück durchs Tor." Der Paladin hält sich schützend vor die anderen. Schild und Schwert vor sich gereckt - bereit aufzuhalten was auch immer da kommen mag.
Loremaster
GM, 1993 posts
Thu 29 Jan 2015
at 22:16
  • msg #726

Re: Das Gewölbe der geraubten Wägen (Runde 3)

SpielerVerletzungTPSonstigesaktive ZauberL.Hand/R.Hand
Thordinleicht verletzt47/52-ShieldAxt/-
Gilthasleicht verletzt46/58-2 STRAusbeiner/Weihwasser
Xiaraunverletzt49/49-Anathalas/-
Stalkerleicht verletzt57/68--/-
Kognoskulaunverletzt33/33-Mage Armor-/Laterne
Boldranunverletzt67/67-Schild/Hornschmetter
Dimbleleicht verletzt40/45-Mage Hand-/-
FEINDE
Etwas Bodennahes?-/-
Blutlache?-/-
Unsichtbares Böses?-/-

Thordin
player, 889 posts
Ein Zwerg in der Fremde
Fri 30 Jan 2015
at 11:20
  • msg #727

Re: Das Gewölbe der geraubten Wägen (Runde 3)

Der Gedanke an Rückzug war Thordin auch schon gekommen, aber ging es hier wirklich nicht weiter. "Na schön", stimmt er zögernd zu und läuft schon langsam rückwärts, sich nochmal so weit wie möglich umschauend, zum Tor. Unter den Attacken des Blutmonsters und herumfliegender Gegenstände kein einfaches Unterfangen.


FA: Withdraw zum Tor, allerdings mit einem kleinen Bogen nördlich, um vielleicht das Ende des Raumes zu erkennen. Ich nehme an, wir kamen im Pferdestall von Süden?
Loremaster
GM, 1994 posts
Sun 1 Feb 2015
at 10:26
  • msg #728

Re: Das Gewölbe der geraubten Wägen (Runde 3)

Thordin stapft nach Norden, und erntet von Boldran noch einen erstaunten Blick, der Ritter folgt Thordin einen Schritt und zischt "Vorsicht, dort lauert noch etwas. Raus hier!"

Doch zu spät! Der Zwerg versucht den Rest des Raumes zu erkennen, doch erkennt er nicht, was sich unter dem Wagen auf die Lauer gelegt hat. Mit einem Schnalzen legt sich etwas ledriges um seine Hüfte. Faltige zähe Haut, Thordins Blick folgt der Haut um zu sehen, dass unter dem Wagen etwas versteckt ist, das wie eine platgewalzter Hülle eines Zweibeiners aussieht. Ein Schreck steigt in ihm empor, schon beginnt diese leere Hülle ihn mit eisernem Griff unter den Wagen zu zerren - und wickelt sich dabei immer mehr am ihn herum! Mit der Axt als Hebel zwängt er den Griff unter die Hüfte und schafft es mit einer für einen Zwerg ungewohnt flinken und hüpfenden Bewegung aus der Umklammerung herauszusteigen. Er ist aus dem Griff entkommen!

(Thordin sieht von der aktuellen Position noch nicht alles im Raum, möchte er noch weiter nach Norden spazieren? Ja im Stall kamt ihr von Süden.)
Thordin
player, 890 posts
Ein Zwerg in der Fremde
Sun 1 Feb 2015
at 19:36
  • msg #729

Re: Das Gewölbe der geraubten Wägen (Runde 3)

"Was denn, diesen Wagen meintest du? Das hatte ich anders verstanden", schimpft Thordin, während er sich nun schleunigst Richtung Tor zurückzieht.
Dimble
player, 345 posts
Mon 2 Feb 2015
at 17:37
  • msg #730

Re: Das Gewölbe der geraubten Wägen (Runde 3)

"Zasul.", singt der kleine Barde und zeigt in den Gewölbekeller. Im Rücken von Boldran und Thordin erscheint ein himmlischer Bison, den der Gnom herbeigerufen hat, um den geplanten Rückzug abzusichern.

"Puh, beim wachsamen Beschützer, das war knapp.", entfährt es Dimble, als Thordin beinahe von dem platten Ding gepackt wird. "Schnell, raus.", treibt er seine Kameraden an. Er huscht zu dem Hebel zum Schließen des Tores, den Gilthas gefunden hat, und macht sich bereit, diesen zu betätigen, sobald alle seine Kameraden das Tor passiert haben.

~~~~~~~~~~~
http://www.d20srd.org/srd/monsters/bison.htm + http://www.d20srd.org/srd/mons...elestialCreature.htm erscheint (ich weiß jetzt nicht wo Thordin und Boldran aktuell auf der Karte platziert sind, der Bison erscheint am liebsten nach der Bewegung der beiden in der Runde und soll möglichst ihnen den Rücken decken und den Weg zum Tor absichern, gerne kann er die Runde auch noch angreifen, falls Blutlache oder plattes Ding in Reichweite wären
18:34, Today: Secret Roll: Dimble rolled 12,16 using d20+8,d8+9 with rolls of 4,7. evtl attack und schaden bison, seine hörner zählen als magische waffen und machen piercing damage .)
Boldran
player, 515 posts
Boldran vom Sperberhof
Tue 3 Feb 2015
at 13:10
  • msg #731

Re: Das Gewölbe der geraubten Wägen (Runde 3)

Boldran zieht sich Schritt für Schritt zurück, darauf achtend, dass keiner der Gefährten zurück bleibt oder gar festgehalten wird. Dann geht er als letzter durch die hölzerne Geheimtüre.
Gilthas
player, 857 posts
Tue 3 Feb 2015
at 20:25
  • msg #732

Re: Das Gewölbe der geraubten Wägen (Runde 3)

Obwohl es ihn doch ein wenig stoert, klein bei zu geben, zieht sich Gilthas Schritt fuer Schritt mit den anderen zurueck. Dabei bleibt er in Boldrans Naehe und haelt weiter das Weihwasserflaeschchen drohend in der Hand.
Loremaster
GM, 2041 posts
Thu 3 Sep 2015
at 06:54
  • msg #733

Die Shatterstone-Kantine

SpielerVerletzungTPSonstigesaktive ZauberL.Hand/R.Hand
Thordinleicht verletzt47/52-ShieldAxt/-
Gilthasleicht verletzt46/58-2 STRAusbeiner/Eisdolch
Xiaraunverletzt49/49-Anathalas/-
Kognoskulaunverletzt33/33-Mage Armor-/Laterne
Boldranunverletzt67/67-Schild/Hornschmetter
Dimbleleicht verletzt40/45-Mandoline/-
FEINDE
Kantinenorc1?-/-
Kantinenorc2?-/-
Kantinenorc3?-/-

Boldran
player, 543 posts
Boldran vom Sperberhof
Thu 3 Sep 2015
at 13:27
  • msg #734

Die Shatterstone-Kantine

Als Boldran den Raum betritt, versucht er einen kurzen Überblick über die Lage zu gewinnen. Wie immer, versucht er einen Kamof zu vermeiden und hält seine offene rechte Handfläche nach vorne. "Wir wollen nur hier durch und vielleicht ein kurzes Gespräch."



15:25, Today: Boldran rolled 7 using 1d20+5 with rolls of 2.  initiative.
15:24, Today: Boldran rolled 18 using 1d20 with rolls of 18.  listen.
15:24, Today: Boldran rolled 9 using 1d20 with rolls of 9.  spot

This message was last edited by the player at 13:27, Thu 03 Sept 2015.
Thordin
player, 917 posts
Ein Zwerg in der Fremde
Fri 4 Sep 2015
at 08:54
  • msg #735

Die Shatterstone-Kantine

Thordin versucht, das Gesicht nicht zu verziehen, als er der Orks ansichtig wird. "Abschaum", brummt er, jedoch so leise, dass die Orks es nicht verstehen können. Um seine Abscheu zu überspielen, geht er wie selbstverständlich zu dem gebratenen Wildschwein um ein Stück Fleisch abzuschneiden. Dabei versucht er, einen besseren Überblick über die Anwesenden zu erhalten.


10:51, Today: Thordin rolled 16,13 using d20,d20-1 with rolls of 16,14.  Spot, Listen.

oops, rpol ist grad soooo langsam
(10:52, Today: Thordin rolled 3,1 using d20,d20-1 with rolls of 3,2.  Spot, Listen.

Loremaster
GM, 2042 posts
Mon 7 Sep 2015
at 07:21
  • msg #736

Die Shatterstone-Kantine

Thordin äugt nach links in die Kantine, wo er die zwei Orcs am Rande seines Sichtfeld zunächst nicht reagieren sieht. Sie sitzen weiterhin mit der Seite zu Thordin und essen oder trinken. Er geht angespannt ein wenig weiter zur linken Seite der Küche, der Geruch des Gerösteten steigt in seine Nase und er nimmt das Tranchiermesser, dass auf dem Tisch liegt. Ein Brüllen lässt Thordin nach links herumfahren. In der Kantine sieht er nun einen enorm großen Humanoiden, der sich sieben aufgerichtet hat und mit einem Messer, auf dem noch ein faustgroßes Stück Grillfleisch steckt, auf Thordin zeigt. Er sitzt alleine an einem Tisch auf einem erhöhten Podest. Er brüllt nur zwei Worte, in der Sprache der Riesen. Orkisches Grunzen erwidert sofort den Ausruf.
Gilthas
player, 894 posts
Mon 7 Sep 2015
at 09:29
  • msg #737

Die Shatterstone-Kantine

 Gilthas holt schnell noch einen Rauchstab aus seinem Rucksack. Diesen Stab legt er leicht versteckt auf dem Gerümpelhaufen ab. Dann hält er sich weiter südlich des Durchgangs verborgen.
Thordin
player, 920 posts
Ein Zwerg in der Fremde
Mon 7 Sep 2015
at 15:07
  • msg #738

Die Shatterstone-Kantine

"Nicht angreifen!" ruft Thordin den Orks entgegen, ohne dabei das Messer loszulassen, und dann noch etwas in der Riesensprache, in dem das Wort Blitzhame vorkommt.

Er achtet darauf, einen Tisch als Deckung zwischen sich und den Orks zu halten und bereitet sich darauf vor, bei einem Frontalangriff wieder aus der Türe zu verschwinden.


16:38, Today: Thordin rolled 17 using 1d20+5 with rolls of 12.  Ini.
Loremaster
GM, 2045 posts
Wed 30 Sep 2015
at 17:55
  • msg #739

Die Shatterstone-Kantine: Runde 1

SpielerVerletzungTPSonstigesaktive ZauberL.Hand/R.Hand
Thordinleicht verletzt47/52-ShieldMesser/Stück Wildschwein
Gilthasleicht verletzt46/58-2 STRAusbeiner/Eisdolch
Xiaraunverletzt49/49-Anathalas/-
Kognoskulaunverletzt33/33-Mage Armor-/Laterne
Boldranunverletzt67/67-Schild/Hornschmetter
Dimbleleicht verletzt40/45-Mandoline/-
FEINDE
Kantinenorc1?Großaxt
Kantinenorc2?Großaxt
Kantinenorc3?Großaxt
Kantinenorc4?Großaxt
Kilsog?gezackter Beidhänder

Thordin
player, 921 posts
Ein Zwerg in der Fremde
Thu 1 Oct 2015
at 20:46
  • msg #740

Die Shatterstone-Kantine: Runde 1

"Ein Riese!", ruft Thordin, als er sich planmäßig zurückzieht. Er wirkt panischer, als man es von ihm erwarten würde. "Es klappt, kommt mit, Boldran" etwas leiser, als er Boldran passiert. Ein Stück im Gang bleibt er stehen um eine Schriftrolle zu aktivieren. Dies scheint etwas länger als üblich zu dauern.


Move nach ungefähr da, wo B2 steht.
Full round: Hail of Stones
Perform: 17, Concentration (cast def.): automatisch

Boldran
player, 545 posts
Boldran vom Sperberhof
Fri 2 Oct 2015
at 21:02
  • msg #741

Die Shatterstone-Kantine: Runde 1

Boldran folgt Thordin auf dem Fusse, obwohl er es im Moment nicht versteht.
Gilthas
player, 895 posts
Sun 4 Oct 2015
at 19:21
  • msg #742

Die Shatterstone-Kantine: Runde 1

Gilthas haelt fuers Erste die Stellung, denn hier im Gang sollten sie die Orks schon in die Zange nehmen koennen.
Loremaster
GM, 2050 posts
Thu 15 Oct 2015
at 20:27
  • msg #743

Die Shatterstone-Kantine: Runde 2

SpielerVerletzungTPSonstigesaktive ZauberL.Hand/R.Hand
Thordinleicht verletzt47/52-Shield, loaded Hail of StonesMesser/Stück Wildschwein
Gilthasleicht verletzt46/58-2 STRAusbeiner/Eisdolch
Xiaraunverletzt49/49-Anathalas/-
Kognoskulaunverletzt33/33-Mage Armor-/Laterne
Boldranunverletzt67/67-Schild/Hornschmetter
Dimbleleicht verletzt40/45-Mandoline/-
FEINDE
Kantinenorc1?Großaxt
Kantinenorc2?Großaxt
Kantinenorc3?Großaxt
Kantinenorc4?Großaxt
Kilsog?gezackter Beidhänder

Gilthas
player, 896 posts
Fri 16 Oct 2015
at 20:23
  • msg #744

Die Shatterstone-Kantine: Runde 2

Gilthas wartet weiter und drueckt sich dabei an die Wand, damit die Orks ihn nicht sofort entdecken. Er haelt sich bereit seinen Eisdolch in den ersten Gegner zu stechen, der sich in den Gang traut.
Thordin
player, 924 posts
Ein Zwerg in der Fremde
Fri 30 Oct 2015
at 12:33
  • msg #745

Die Shatterstone-Kantine: Runde 2

Ein Hagel von Steinen kommt plötzlich aus dem nichts und geht auf den Riesen und einen seiner Begleiter nieder. Thordin brüllt etwas in der Riesensprache, was sich ungefähr übersetzen lässt mit "Wir werden auf euren Gräbern ein Festmahl abhalten". Dann macht er einen Schritt zurück, greift an seine Halskette, von der er eine der goldenen Kugeln abreißt und in die Küche schleudert. Sie entlädt sich in einer feurigen Explosion, wonach der Geruch nach verbranntem Fleisch sich etwas intensiviert. Mit gezogener Axt  erwartet der Zwerg neben Boldran den Gegenangriff.



(letzte Runde) Hail auf Riese und Ork daneben
SA: Feuerball müsste auf alle gehen, Ref DC 14
MA: Axt ziehen
13:22, Today: Thordin rolled 2,14 using 1d4,4d6 with rolls of 2,6,4,3,1.  dmg hail (wat, nur 1d4?!?), fireball.

Boldran
player, 549 posts
Boldran vom Sperberhof
Sat 31 Oct 2015
at 10:48
  • msg #746

Die Shatterstone-Kantine: Runde 2

Boldran schaut erschrocken, ob der Macht, die Meister Thordin demonstriert. Das kann keiner überlebt haben. Er wartet ab, Schild und Waffe bereit, sollte es doch zu einem Gegenangriff kommen.
Sign In